obkirch sw

Erzbischof Pavel (Ponomarev)

Erzbischof Pavel (Ponomarev)


28.12.1999 - 07.05. 2003 Bischof, später Erzbischof von Wien und Österreich

 

Der Erzbischof von Rjazan' und Kasimov Pavel (mit weltlichem Namen Ponomarev Georgij Vasil'evič) wurde am 19. Februar 1952 in der Stadt Karaganda in der Kasachischen SSR geboren. Er studierte nach Beendigung der Mittelschule und nach seinem Dienst in der Sowjetischen Armee an einer Höheren Technischen Lehranstalt.
Im Jahr 1973 trat er in das Geistliche Seminar in Moskau ein, das er 1976 absolvierte.
Im Oktober 1977 wurde er in die Dreifaltigkeits-Sergius-Lavra aufgenommen, am 17. Dezember desselben Jahres empfing er die Mönchsweihe.
Am 5. März 1978 Weihe zum Mönchsdiakon, am 6. Mai zum Mönchspriester.
Ab 1979 arbeitete er aus Referent des Amtes für Auswärtige Angelegenheiten des Moskauer Patriarchats.
1980 absolvierte er die Geistliche Akademie in Moskau mit dem Grad eines Kandidaten der Theologie mit der Arbeit "Niedere Weihen in der Russischen Orthodoxen Kirche. Geschichte und Weiheriten". Er blieb als Aspirant an der Akademie.
Ab 15. September 1981 Mitglied der Russischen Geistlichen Mission in Jerusalem, ab 16. Juli 1982 Stellvertretender Leiter der Mission.
1983 wurde er zum Abt erhoben.
Am 15. August 1986 erfolgte die Erhebung in den Archimandritenstand.
Vom 29. Juli 1986 bis zum 19. Juli 1988 leitete er die Russische Geistliche Mission in Jerusalem. Am 26. August 1988 wurde er zum Abt des Mariä Entschlafungs-Höhlenklosters in Pskov ernannt.
Am 22. März 1992 wurde er zum Bischof von Zarajsk, Vikarbischof der Diözese Moskau, geweiht.
Ab 29. Dezember 1999 Bischof von Wien und Österreich.
Ab 20. April 2000 Bischof von Wien und Budapest.
Am 23. Februar 2001 wurde er zum Erzbischof erhoben .
Am 7. Mai 2003 wurde er zum Erzbischof von Rjazan' und Kasimov ernannt.
Mit Beschluss des Heiligen Synods der Russisch Orthodoxen Kirche vom 5-6 Oktober 2011 wurde ihm der Titel von Rjazan' und Mihailovsk verliehen und Erzbischof Pavel wurde zum Metropoliten der neugegründeten Metropolie von Rjazan' ernannt. 
Er wurde mit den Orden des hl. Sergius von Radonež, 2. Klasse, zweimal und mit dem Orden des hl. Fürsten Daniil von Moskau, 2. Klasse, ausgezeichnet.
In New York überreichte Seine Seligkeit der Metropolit von Amerika und Kanada German Erzbischof Pavel von Rjazan' und Kasimov in der Kathedrale zum hl. Nikolaus den Orden des hl. Innokentij von Moskau, des Erleuchters Amerikas, in Silber.
Seinerzeit hatte Erzbischof Pavel 8 Jahre lang die Gemeinden der Russischen Orthodoxen Kirche in Amerika geleitet.

Material nach :
www.ryazeparh.ru